top of page
  • Autorenbildandrea fueglistaler

Was passiert bei einem Ordnungscoaching?

Der erste Schritt ist der schwerste; es braucht Mut, dass du dich jemand vorerst Fremden anvertraust. Am Telefon oder per E-Mail davon zu erzählen, was einen schon lange an den eigenen vier Räumen belastet, ist nicht so einfach. Doch nach der ersten Überwindung wird es ganz schnell einfacher: Wir sprechen am Telefon darüber (oder schriftlich per E-Mail oder WhatsApp), was die Problemzonen und Wünsche sind, was Dich belastet und warum Du Dir meine Hilfe wünschst. Danach folgt ein Videocall oder Du schickst mir ein Video oder Fotos per WhatsApp, damit ich mir als Ordnungscoach ein Bild machen kann, was für ein Projekt wir gemeinsam anpacken dürfen.


Ist dann Deine Entscheidung für ein Coaching gefallen, komme ich für die gewünschte und passende Anzahl Stunden zu Dir nach Hause und wir packen gemeinsam nach dem 5-Schritte-Plan an. Keine Angst, kurz nach Beginn wird es wild aussehen im entsprechenden Raum, da wir uns wirklich gründlich alle Dinge ansehen und Entscheidungen anstehen. 😊Das ist dann auch der längste und intensivste Teil. Danach schauen wir, dass alles seinen fixen Platz bekommt, Luft zum Atmen da ist und natürlich einfach und jederzeit wieder gefunden werden kann.


Mir ist wichtig, dass Du dich wohlfühlst: Du wirst nichts weggeben müssen, was du nicht willst und wir arbeiten so zusammen, wie es für dich stimmt. Am Ende wirst Du vom Ergebnis sicherlich begeistert sein.


Du weisst noch immer nicht so ganz, worauf Du dich da einlässt? Schreib mir oder ruf mich an, wir können alles in Ruhe besprechen und ich beantworte Deine Fragen.


58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page